Liebe Sein Silvesterretreat

für mutige Menschen aller Unterschiedlichkeiten
mit
 Rohland Frohland (Moksha) und Christopher Gottwald

 

Wir laden dich ein, mit uns das alte Jahr Revue passieren zu lassen und mit einer neuen Vision ins Jahr 2019 gemeinsam einzutauchen. Lass uns die archaischen Kräfte der Rauhnächte nutzen, um an den Themen zu forschen, die dich bewegen. In wahrhaftiger Lebendigkeit wollen wir Gemeinschaft leben und uns neue Impulse holen.

Wir nutzen unsere Intuition und das gemeinsame kreative Potential, um den heißen Themen, wie Geld, Macht, Sexualtät, Trauma, Mann/Frau/Mensch sein zu begegnen. Wir schöpfen aus den Potentialen der Tiefenökologie, Spiral Dynamics, Authentic Movement, Contact Improvisation, Circling, Sexological Bodywork, Conscious Sensuality, Gefühlsarbeit, Körperarbeit, und dem was du mitbringst, um authentischer, gemeinschafts- und liebesfähiger zu werden.

Wir werden uns gemeinsam um das leibliche Wohl kümmern und eine Balance zwischen dem Nährenden und dem Herausfordernden finden, welche im Liebe Sein ihren natürlichen Ausgleich findet.

Fühl dich willkommen in unserem Forschungslabor für Mutige!

…wenn du müde von all den Workshopangeboten bist.
…wenn du über Gurus, neue Konzepte und heilsbringende Methoden hinaus gewachsen bist.
…wenn du genug davon hast, um deinen eigenen Nabel zu kreisen.
…wenn du dich nicht mehr als Opfer des Kapitalismus, der Gesellschaft oder anderer undurchschaubarer Mächte sehen magst.
…wenn du dich selber an den Eiern packen willst und dein kreatives Potential leben willst.
…wenn du Impulse bekommen magst, um mit deiner Kraft die Welt in einen schöneren Ort zu verwandeln.

 

Ablauf:

Jeden Morgen starten wir gemeinsam in den Tag mit einem Ritual bestehend aus Meditation, Bewegung, Begegnung und Sharing.
In den ersten beiden Tagen werden wir die Werkzeuge unserer gemeinsamen Zeit vermitteln:
Neugier auf dich selbst und die anderen, Verantwortung für die eigenen Gefühle, Transparenzüber das was in dir vorgeht, Freiheit, deinen eigenen Impulsen zu folgen und Grenzen zu zeigen (Ampelcode), Achtsamkeit für dich und andere und
Tatkraft!
Danach ist jede*r gefragt in das eigene Potential zu kommen und andere in kleinen Workshops oder Sessions zu bestimmten Themen daran teilhaben zu lassen.
Das Silvesterritual wird aus der Gemeinschaft heraus entstehen.

 

Umstände:

Dich erwarten weder Luxus noch ein konsumfertiges Programm sondern rohe, pure Kräfte, die deine Seele durchrütteln, wie z.B. ein kalter Pool, eine pure Natur und roher Kakao. Chaos und Zufall schenken dir das Vertrauen, dass alles da ist und jederzeit das passiert, was du brauchst. Es gibt Raum und Zeit zum einfach Sein und zum Erspüren deiner Intuition im gemeinsamen FlowNacktheit, Körperlichkeit und Sinnlichkeit sind offene Themen und jede*r erspürt, was stimmig für sie oder ihn ist.

Geld:

Wir wollen vielen Menschen ermöglichen, an dem Retreat teilzunehmen, daher gibt es eine große Sliding Skale (280€ bis 980€). Bitte erspüre, welchen Betrag du aus vollem Herzen gerne geben magst und kannst, in dem Bewusstsein, dass wir davon leben. Geld wird auch während dem Liebe Sein Silvesterretreat zum Thema werden, denn wir halten es für wichtig, dieses Tabu aufzulösen. Bitte bring für das „Geldspiel“ zusätzlich eine Summe Kleingeld mit, die dir etwas bedeutet, dich aber nicht in den Ruin treibt (20 bis 60€). Wir werden erforschen, wie wir Liebe in den Zasterbringen!

Hast du Lust? 

Dann melde dich an unter: renate@christopher-gottwald.de

Und buche dir hier einen günstigen Flug nach Santa Cruz, La Palma (SPC): Iberia oder easyjet.
Direktflüge von Hannover/Hamburg/Düsseldorf/Stuttgart/München/Frankfurt M. Mit Condor:(H&Z z.Z. für ca. 260€, kurzfristig evtl. günstiger: „Fliegenpreise“)
Oder such selber unter www.momondo.de oder www.skyscanner.de!

 

 

Update zu den Flügen: 

 

 

Organisatorisches:

Retreat (max. 30 Teilnehmer*innen): 23.12.2019 – 06.01.2020

(Wir beginnen bei Sonnenuntergang (18 Uhr) und enden am Mittag (12 Uhr) 

mit einem Abschlusskreis nach dem Frühstück)
Ort: Finca GaneshAmor, bei Las Tricias, im Nordwesten von La Palma.

Unterkunft: im eigenen Zelt oder in Gemeinschaftszelten.

Für einen Aufpreis gibt es die Möglichkeit ein Häuschen für Zwei oder ein Zimmer in der näheren Umgebung zu mieten – bitte so bald wie möglich bei Rohland (rohlandfrohland[@gmail.com) melden!

Kosten:
Unterkunft & Verpflegung: im Gemeinschaftszelt (oder bring dein eigenes) pro Tag inkl. Platzmiete und vegane Bio-Verpflegung (bitte in bar mitbringen): 25€ – 45€

Kosten Retreat:  

Sliding Scale für das Retreat: 

23.12. bis 6.01.: 480 bis 980€ (Mittelwert: 730€)
29.12. bis 6.01.: 280 bis 580€ (Mittelwert: 430€)
Bitte entscheide nach deinen finanziellen Mögichkeiten!
Der Mittelwert ist das, was wir gerne durchschnittlich verdienen würden.
Wenn du mehr bezahlst ermöglichst du anderen, die weniger geben, die Teilnahme – danke!

Anmeldung & organisatorische Fragen: renate@christopher-gottwald.de

Mitbringen: bequeme Kleidung zum Tanzen, etwas, was du mit anderen teilen magst

 

Lade Freund*innen zum Liebe-Sein-Silvesterretreat 2019 ein über das Facebookevent! 

Empfohlene Lektüre:

– Ökonomie der Verbundenheit, Charles Eisenstein
– beziehungsweise, Vivian Dittmar